Die Experten und Themenpaten

Themenpate Prof. Dr. Jochen Steil

Prof. Dr. Jochen Steil, der Themenpate des vierten ZukunftsForums erwartet, dass hybride Arbeit in Kooperation von Menschen und Assistenzsystemen zum Alltag wird und viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Mit seiner Arbeit zeigt er, dass die Kooperation mit den Maschinen möglich, jedoch auch schwierig sein kann.

Bildbeschreibung
Prof. Dr. Jochen Steil
Copyright Jochen Steil

Prof. Dr. Jochen Steil erforscht, wie sich Lernen und Robotik verbinden lassen. Er ist Experte für Roboterlernen, Mensch-Maschine-Interaktion, humanoide Roboter und andere technische Assistenzsysteme. Als Professor am Institut für Robotik und Prozessinformatik der Technischen Universität Braunschweig entwickelt Steil Lernalgorithmen zur Programmierung von Robotern durch Nutzerinteraktion. Im Fortschrittskolleg „Gestaltung flexibler Arbeitswelten” der Universitäten Bielefeld und Paderborn untersucht er interdisziplinär die Auswirkungen und Möglichkeiten digitaler Technologien. Steil studierte Mathematik an der Universität Bielefeld. Nach seiner Promotion in Informatik war er Leiter des Bielefelder Institutes für Kognition und Robotik und Koordinator für Mensch-Maschine Interaktion im BMBF Spitzencluster Intelligente Technische Systeme „it’s-OWL“.

Steil begleitet den Dialog, den Bürgerinnen und Bürger mit Vertretern aus Politik und Wissenschaft über Zukunftsthemen führen. Mit seiner Sachkenntnis steht er den Teilnehmenden des ZukunftsTags und der ZukunftsNacht zur Seite.

„Mit der Assistenz von Robotern vielen Menschen eine gute Arbeit ermöglichen.“ – Ein Interview mit dem Themenpaten des vierten ZukunftsForums, Prof. Dr. Jochen Steil, über die Zukunft der Mensch-Maschine-Interaktion.