Die Experten und Themenpaten

Themenpatin Prof. Dr. Andréa Belliger

Sie prägte den Begriff „vernetzte Gesundheit“ und wird als Expertin für Fragen zu eHealth das ZukunftsForum „Gesundheit neu denken“ kompetent begleiten: Professorin Dr. Andréa Belliger aus Luzern ist die Themenpatin des ersten ZukunftsForums. Sie wird Bürgerinnen und Bürger sowie Experten aus Politik und Gesundheit dabei unterstützen, wenn sie sich den Zukunftsthemen aus Gesundheit, Pflege und Fitness stellen.

Frau Belliger forscht seit Jahren zu eHealth und Gesundheit 2.0. Dabei geht es ihr vor allem darum, wie Patienten und Experten neue Technologien und Kommunikationsformen für sich und ihr Wohlergehen nutzen können.

Bildbeschreibung
Prof. Dr. Andréa Belliger
Copyright Prof. Dr. Andréa Belliger

Die Schweizerin ist Prorektorin der Pädagogischen Hochschule Luzern und Co-Leiterin des Instituts für Kommunikation & Führung in Luzern, eine der führenden Bildungs-, Forschungs- und Beratungsinstitutionen in der Schweiz für den Themenbereich der digitalen Gesundheit. Dort forscht Frau Belliger unter anderem zum tiefgreifenden Wandel der Informations- und Kommunikationstechnologie im Gesundheitswesen.

Als Themenpatin nimmt Frau Belliger am ZukunftsTag und an der ZukunftsNacht teil. Mit ihrer Expertise wird sie einen wichtigen Beitrag zur Diskussion leisten und den Teilnehmenden beider Veranstaltungen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Außerdem wird sie gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern den Ergebnistransfer und die Nachhaltigkeit des ZukunftsForums sicherstellen.

Andréa Belliger, Jahrgang 1970, studierte Theologie, Philosophie und Geschichte in Luzern, Straßburg und Athen. Gemeinsam mit David J. Krieger brachte sie 2014 das Buch „Gesundheit 2.0 – Das ePatienten-Handbuch“ (transcript Verlag) heraus. Hierin geht sie zentralen Fragen nach, die auch im Mittelpunkt des ZukunftsForums stehen, zum Beispiel, wie neue Technologien den Umgang mit Gesundheit und Krankheit verändern oder wie sich neue Formen der Netzwerkbildung auf das Zusammenspiel der Handelnden im Gesundheitswesen auswirken.

"Ich mess' mich, also bin ich." Lernen Sie Andréa Belliger im Interview kennen.